CHAUFFÜHRERS

CHAUFFÜHRERS – MASTERS OF INDIVIDUAL TOURS

Einführung in das Berufsbild der Chaufführstin / des Chaufführsten

Wie das Chauffieren und Chaufführen zu einer aufregenden und einträglichen Erfahrung werden kann

S i e
sind eine begeisterungsfähige Person, die auch Gäste begeistern möchte und Sie wollen sich nicht damit zufriedengeben, was die beruflichen Umstände Ihnen gerade bieten. Sie wollen Ihre Zukunft designen und aus Ihrem Leben vielleicht ein (Touren)-Meisterwerk machen.
Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass die vielschichtigen Anregungen und Informationen meiner auffällig praxisorientierten Schnupperkurse, Schulungen und Seminare und dieser, für (zukünftige) Gästeführer und Personenbeförderer geeignete Einführungsworkshop, dazu beitragen werden.
Lassen Sie sich nicht abhängen – kommen Sie auf Touren
Peter Schmiedchen
Chaufführer und Tourenmeister bei VANSATION – Erfinder und Inhaber von SIGHTJOGGING

 

Workshop   Ohne lange Lernkurven zurücklegen zu müssen, kredenzen wir praxisbezogene, marktorientierte und unterhaltsame Wissensvermittlung und Er-fahrungsaustausch zum entstehenden Berufsbild des Chaufführers mit seinem vielfältigen Anforderungsprofil, bei der die Teilnehmer und Teilnehmerinnen – in, zum Mitmachen animierender und angenehmer Atmosphäre – neues Wissen und gästeorientierte Verhaltensweisen erlernen und oder Anregung für Ihren beruflichen und privaten Fortschritt erhalten. Darüber hinaus präsentieren wir  kurzweilige Gedankenfahrten, auf die Sie wirklich nicht verzichten sollten.

Themenfächer   Ähnlich wie auf individuellen Sightseeing-Touren mit Mini- oder Maxivans werden die Workshopinhalte den Vorlieben und -kenntnissen der teilnehmenden Kursgäste angepasst. In einem persönlichen Vorgespräch werden diese herausgehört und versucht, sie in den Tagungsablauf bestmöglich zu integrieren. Keiner dieser Intensivkurse gleicht dem Anderen. Stets laden Überraschungen […] zum Umfahren – auch mit unserem Maxivan – ein.

Themenschwerpunkte   Detailliertere Infos gerne auf Anfrage

Teilnehmeranzahl   5 – 8 Gäste

Teilnehmerkreis   Motivierte (in spe) Branchenmitarbeiter der automobilen Dienstleistungen: Berufskraftfahrer, Busfahrer und Busfahrschullehrer, Limousinen-, Rettungswagen- und Taxifahrer, sowie Mitarbeiter des Ausflugs- und Besichtigungsgewerbes als auch des Alleinreisenden- und Kleingruppen-Reisesektors: City- Tour- und Driver-Guides, Reisebürokaufleute, Hotel-, Tagungs-, Animations- und alle anderen Tourismusexperten. Hosts und Hostessen, Stuardessen. Komödianten und Schauspieler – jedoch keine Hütchenspieler.

Workshopumfang   6 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten

Tagungsablauf   3 UE > 20-minütige Mittagspause > 2 UE > 10-minütige Kaffeepause > 1 UE > Aushändigung der Teilnahmebescheinigung > Tischfeuerwerk

 

Kurszeiten   Jeden ersten Sonntag im Monat von 11.00 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort   Auf Anfrage auch in Ihrem Unternehmen oder in externen Räumlichkeiten (z.B. Hotelkonferenzräume, Lounges, etc.)

Seminartarif   66,00 € (abzgl. 10 % Provision für jeden vermittelten Kursteilnehmer) Kalte und warme Pausengetränke sind im Preis inbegriffen.

Anmeldung   info@universighty.com  |  00493020648600

 

Tutorprofil   Peter Schmiedchen bringt als erfahrener Chaufführer (Tournee- und Reisebusfahrer, Mietwagenfahrer und Limousinenchauffeur, zertifizierter Reiseleiter und Stadtführer) und als zweifacher Meister seine über 30-jährige Berufs- und Lebenserfahrung als geschäftsführender Inhaber touristischer Unternehmungen in das von ihm entwickelte, zeitgemäße Trainingsprojekt UNIVERSIGHTY ein und steht mit seinem Erkenntnisschatz als persönlicher Berater oder als Gesprächspartner mit vielen Mitstreitern, Teilnehmern und vor allem mit (Fahr-)Gästen in regem Kontakt. Seine Philosophie: Gäste führen und chaufführen bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.

Individuelle Beratungen   zu Risiken und Nebenwirkungen der FzFs und der Unternehmensgründung im Personenbeförderungsgewerbe pauschal für 30 € pro Termin.

P.S.: Seine Kunden kommen als Gäste und der Eine und die Andere gehen als Freunde. Einige zog es von Barcelona nach Berlin; sie sind jetzt Nachbarn.

 

UNIVERSIGHTY® Führung verpflichtet!